Cellulite oder Cellulitis

Unsicherheit wegen CelluliteDie meisten Frauen leiden unter der Cellulite bzw. Cellulitis, der sogenannten Orangenhaut und (oder) störenden Fettpölsterchen. Zur Sommerzeit ein nicht sehr willkommenes Phänomen.

Bei diesem besonders für Frauen typischen Problem handelt es sich um Fettablagerungen in den Fettzellen im unteren Hautgewebe. Diese Zellen wachsen an und verformen die Zellwände. Die Verformungen quellen zwischen den Bindegewebssträngen hervor und es bilden sich an der Hautoberfläche die typischen Verwölbungen und Vertiefungen, die große Ähnlichkeit mit dem Aussehen einer Orange haben. 

In diesem Entwicklungsstadium der Cellulite wird die Blutzufuhr gehemmt, Giftstoffe stagnieren und können nicht abtransportiert werden. Die Zufuhr neuer Nährstoffe gerät ins Stocken und das Bindegewebe büßt seine Elastizität ein. Dieser Prozess schreitet nun laufend fort und verschlechtert das Hautbild zunehmend.

Thematischer Bezug: Cellulite, Cellulitis, Hautbild
Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.